Zurück zum Timetable

Kapselbandverletzungen an der Schulter

Datum: 22.03.2017
Beginn: 10:30:00
Ende: 12:00:00
Ort: Saal 4
Vorsitzende:Andreas B. Imhoff (München)
Gunther Sandmann (Tübingen)


Präsentationen:
10:30 - 10:42
ID: 1032
Sport nach SCG Rekonstruktion - was kann man erwarten?
F.Martetschläger
ATOS Kliniken München, München


10:42 - 10:54
ID: 1033
AC-Gelenksinstabilität – neue Aspekte der arthroskopischen horizontalen und vertikalen Stabilisation
A.Voss
Klinikum rechts der Isar Technische Universität München, München


10:54 - 11:06
ID: 1034
Der instabile Ellenbogen – wann operieren?
S.Siebenlist
Klinikum rechts der Isar Technische Universität München, München


11:06 - 11:18
ID: 1102
Schulterrezidivinstabiliät – der Stellenwert des Coracoidtransfers beim Sportler
T.Saier
BG Unfallklinik Murnau, Murnau


11:18 - 11:30
ID: 1036
Humeruskopfluxationsfraktur – was kann man rekonstruieren?
G.Sandmann
BG Klinik Tübingen, Tübingen


11:30 - 12:00
ID: 1080
Diskussion
F.Martetschläger1, A.Voss2, S.Siebenlist2, G.Sandmann3, T.Saier4
1ATOS Kliniken München, München
2Klinikum rechts der Isar Technische Universität München, München
3BG Klinik Tübingen, Tübingen
4BG Unfallklinik Murnau, Murnau