Zurück zum Timetable

Aktuelle Trends in der radiologischen Diagnostik und Intervention

Radiologie und Chirurgie sind in der klinischen Routine wie auch in gemeinsamen Forschungskonzepten enge Partner und es bedarf besonderer Initiativen und Anstrengungen, um neue Inhalte, Methoden und Werkzeuge gemeinsam zu implementieren. Diese Sitzung soll eine Übersicht über aktuelle Trends in der diagnostischen wie auch interventionellen Radiologie geben. Es wird dabei ein breites Spektrum von Themen diskutiert werden, von der strukturierten Befundung, über Methoden der IT-Unterstützung bei komplexen Bildanalysen, bis hin zu neuen personalisierten Behandlungskonzepten und bildgestützten minimal invasiven chirurgischen und radiologisch-interventionellen Methoden.
Datum: 18.04.2018
Beginn: 10:30:00
Ende: 12:00:00
Ort: Level 1 - Saal A5
Kategorie(n): Chirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Christiane J. Bruns (Köln)
Konstantin Nikolaou (Tübingen)


Präsentationen:
10:30 - 10:48
ID: 1279
Stukturierte Befundung bei chirurgischen Fragestellungen
T.Persigehl
Uniklinik Köln, Köln


10:48 - 11:06
ID: 1280
IT-gestützte Bildanalyse: Texturanalysen, Machine-Based Learning und künstliche Intelligenz
F.Nensa
Universitätsklinikum Essen, Essen


11:06 - 11:24
ID: 1281
Personalisierte Intervention bei oligometastasierten Tumoren
S.Schönberg
Universitätsklinikum Mannheim, Mannheim


11:24 - 11:42
ID: 1282
Bild-gestützte minimal-invasive onkologische Leberchirurgie
D. L.Stippel
Uniklinik Köln, Köln


11:42 - 12:00
ID: 1521
Podiumsdiskussion
F.Nensa1, S.Schönberg2, D. L.Stippel3, T.Persigehl3
1Universitätsklinikum Essen, Essen
2Universitätsklinikum Mannheim, Mannheim
3Uniklinik Köln, Köln