Zurück zum Timetable

Globalisierung – Projekte und Konzepte für eine Chirurgie unter einfachen Bedingungen

Hier wird es praktisch. Chirurgie „hands on“, unter schwierigen Bedingungen und im fremdkulturellen Kontext. Chirurgie im humanitären Einsatz – nüchtern und ernüchternd. Erfahrungsberichte, die informieren, aber auch motivieren sollen. Die verschiedenen Herausforderungen für uns Chirurgen werden beleuchtet. Von vielen Seiten. Und wir wollen die Frage aufwerfen: (Wie) Sind wir gut gerüstet?
Datum: 18.04.2018
Beginn: 17:30:00
Ende: 19:00:00
Ort: Level 1 - Saal A5
Sitzungskennung:Berufspolitik/KH-Management
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Gangaly Diallo (Bamako)
Torsten J. Wilhelm (Mannheim)


Präsentationen:
17:30 - 17:40
ID: 1884
Herausforderungen der globalen humanitären Krise: Medizinische Versorgung der Migrantinnen- und Flüchtlingsbevölkerung
M.Gruendl1, P.Heidekrueger2, S.Juran3, L.Prantl2, N.Broer2
1Harvard Medical School, Boston
2Universitätsklinikum Regensburg, Regensburg
3United Nations Statistics Division, New York City

Abstract

17:40 - 17:55
ID: 1668
Anforderungen an Chirurginnen und Chirurgen im humanitären Einsatz: Kompetenzen, Defizite und Lösungsvorschläge aus der Sicht einer humanitären Organisation
C.Heck
Ärzte ohne Grenzen e.V., Berlin


17:55 - 18:10
ID: 1590
Weiterbildungskonzepte und -projekte zur Vorbereitung auf die Chirurgie in Krisengebieten
C.Willy
Bundeswehrkrankenhaus Berlin, Berlin


18:10 - 18:25
ID: 1669
LKG-Spaltoperationen und Anästhesie in der Dritten Welt – Einschränkungen und Möglichkeiten für Chirurgen und Anästhesisten. Teamarbeit ist der Schlüssel
A.-G.Schmidt
Charite - Universitätsmedizin Berlin - Campus Virchow-Klinikum, Berlin


18:25 - 18:40
ID: 1593
Urologie im Distrikt – Grundversorgung im ländlichen Kamerun
N.N.
N., N.


18:40 - 18:50
ID: 1591
Polytrauma in Ghana – eine Fallvorstellung
N.Koenemann
Universitätsklinikum der LMU München, München


18:50 - 19:00
ID: 1592
Did you ever imagine yourself?
H.Kaade
, Aleppo