Zurück zum Timetable

Maior-Amputation versus Gliedmaßenerhaltung bei Sarkomen

Datum: 19.04.2018
Beginn: 16:00:00
Ende: 17:30:00
Ort: Level 3 - Saal M1
Sitzungskennung:State of the Art
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Hans-Ulrich Steinau (Essen)
Jendrik Hardes (Münster)


Präsentationen:
16:00 - 16:15
ID: 1378
Fakten zu Lokalrezidiv (LR) und Überleben (DFS): Daten im Erwachsenenalter
J.Weitz
Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden


16:15 - 16:30
ID: 1379
Ergebnisse der pädiatrischen CWS Studien
E.Koscielniak
Klinikum Stuttgart - Olgahospital, Stuttgart


16:30 - 16:45
ID: 1380
Multimodalfolgen und Amputationsindikationen
J.Hardes
Universitätsklinikum Münster, Münster


16:45 - 17:00
ID: 1381
Stellenwert der isolierten Perfusion mit TNFalpha / Melphalan zur Gliedmaßenerhaltung
L. E.Podleska
Universitätsklinikum Essen, Essen


17:00 - 17:15
ID: 1382
Vor jeder Amputation: Zweitmeinung en principe?
J.Jakob
Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim


17:15 - 17:30
ID: 1383
Diskussion: Therapiekatastrophe – was tun?
J.Weitz1, E.Koscielniak2, J.Hardes3, J.Jakob4, L. E.Podleska5
1Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden, Dresden
2Klinikum Stuttgart - Olgahospital, Stuttgart
3Universitätsklinikum Münster, Münster
4Universitätsmedizin Mannheim, Mannheim
5Universitätsklinikum Essen, Essen