Zurück zum Timetable

Diagnostik und Therapie der vorderen Kreuzbandruptur

In dieser Sitzung soll anhand von bewegten Videobildern die Diagnostik und die minimalinvasive Versorgung bei Verletzung des Knies, insbesondere bei der Ruptur des vorderen Kreuzbandes, die zu häufigsten Knieverletzung zählt, gezeigt und mit Spezialisten diskutiert werden.
Datum: 20.04.2018
Beginn: 10:00:00
Ende: 11:30:00
Ort: Level 1 - Saal A6
Sitzungskennung:Tipps & Tricks
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Axel Prokop (Sindelfingen)
Gereon Schiffer (Bergisch-Gladbach)


Präsentationen:
10:00 - 10:10
ID: 1563
Klinische Basis-Untersuchung des Kniegelenkes
H.Kohlhof
Universitätsklinikum Bonn, Bonn


10:10 - 10:25
ID: 1564
Technik zur Entnahme von Hamstring – 3 oder 5 strängig?
T.Efe
Orthopaedicum, Lich


10:25 - 10:40
ID: 1566
Arthroskopische Naht des Kreuzbandes – eine Alternative?
M.-D.Ahrend
BG Unfallklinik Tübingen, Tübingen


10:40 - 11:00
ID: 1568
Fremdmaterialfreie Ersatzplastik nach Felmet
M.Chmielnicki
Kliniverbund Südwest - Klinikum Sindelfingen, Klinik für Unfallchirurgie, Sindelfingen


11:00 - 11:10
ID: 1565
Physiotherapeutische Nachbehandlung
M.Krämer1, T.Bauer2
1Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg, Bergisch-Gladbach
2Praxis, Bergisch Gladbach-Bensberg


11:10 - 11:30
ID: 1569
Diskussion und Zusammenfassung der Sitzung
M.Chmielnicki1, T.Efe2, M.-D.Ahrend3, M.Krämer4, H.Kohlhof5
1Kliniverbund Südwest - Klinikum Sindelfingen, Klinik für Unfallchirurgie, Sindelfingen
2Orthopaedicum, Lich
3BG Unfallklinik Tübingen, Tübingen
4Vinzenz Pallotti Hospital Bensberg, Bergisch-Gladbach
5Universitätsklinikum Bonn, Bonn