Zurück zum Timetable

International College of Surgeons

Die Globalisierung in der Medizin schreitet stetig und unaufhaltsam voran. Das international College of Surgeons (ICS) wurde bereits 1935 mit dem Ziel gegründet, Chirurgen aller Nationen und Glaubensrichtungen zusammen zu bringen und eine Plattform für einen Austausch über Grenzen hinaus zu ermöglichen. Vor diesem Hintergrund werden (chirurgische) Tradition, „Lernen vom Nachbarn“ und der humanitäre Gedanke des ICS vorgetragen und können diskutiert werden.
Datum: 20.04.2018
Beginn: 12:00:00
Ende: 13:00:00
Ort: Level 3 - Raum R12
Sitzungskennung:Interprofessionell
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Wilhelm Haarmann (Bochum)
Tim Schulz (Pforzheim)


Präsentationen:
12:00 - 12:20
ID: 1391
Tradition: Die traditionelle chirurgische Schule – was ist heute noch zeitgemäß ?
H.Waleczek
Evangelisches Krankenhaus, Hattingen


12:20 - 12:40
ID: 1392
Neue Wege bei der Strukturierung der Chirurgie – Erfahrungen aus den Niederlanden
L.Stam
Albert Schweitzer Hospital, DB H. I. Ambacht


12:40 - 13:00
ID: 1273
Globalisierung: Humanitäre Chirurgie durch ICS-USA, Europa und Asien – welche Optionen gibt es ?
F. P.Schulze
St. Marien-Hospital Mülheim, Mülheim an der Ruhr