Zurück zum Timetable

Strahlenexposition und Strahlenschutz

Mit der relativen Zunahme endovaskulärer Verfahren in der Gefäßchirurgie sind auch das Bewusstsein gegenüber der Strahlenexposition und der Strahlenschutz zunehmend in den Fokus gerückt. Diese Sitzung greift aktuelle Aspekte dieses Themenkomplexes auf.
Datum: 20.04.2018
Beginn: 12:00:00
Ende: 13:00:00
Ort: Level 3 - Saal M6/7
Kategorie(n): Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin
Vorsitzende:Sarah Geisbüsch (München)
Thomas Schmitz-Rixen (Frankfurt am Main)


Präsentationen:
12:00 - 12:15
ID: 1499
Katarakt: die verkannte Gefahr?
H.Görtz
Bonifatius Hospital Lingen gGmbH, Lingen


12:15 - 12:30
ID: 1500
Strahleninduzierte Hirntumore: gibt es Evidenz?
D.Böckler
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg


12:30 - 12:45
ID: 1501
Fusionsbildgebung und Dyna-CT: kann hierdurch die Strahlenexposition reduziert werden?
P.Geisbüsch
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg


12:45 - 13:00
ID: 1542
Endovaskuläre Therapie mit dem C-Bogen: noch zeitgemäß oder ein Strahlenrisiko?
H.Schelzig
Universitätsklinikum Düsseldorf, Düsseldorf