Zurück zum Timetable

Wie innovativ ist die Notfallchirurgie 2018?

Datum: 18.04.2018
Beginn: 15:30:00
Ende: 17:00:00
Ort: Level 1 - Saal A1
Kategorie(n): Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Karl Jürgen Oldhafer (Hamburg)
Robert Schwab (Koblenz)


Präsentationen:
15:30 - 15:45
ID: 1037
Innovative Versorgungsansätze? – Übersicht und Indikationen der „early total care, damage control, tactical surgical care oder definitive surgical care...“
C.Güsgen
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz


15:45 - 16:00
ID: 1038
Damage control resuscitation – Gibt es die innovativen Strategien?
W.Schmidbauer
Bundeswehrkrankenhaus Koblenz, Koblenz


16:00 - 16:15
ID: 1039
Minimal-invasive Verfahren in der Notfallchirurgie – Innovativ, Standard oder überflüssig?
D.Vallböhmer
Klinikum Niederrhein, Duisburg


16:15 - 16:30
ID: 1040
Innovationen der radiologischen Notfallintervention – Alles machbar?
D.Veit
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz


16:30 - 16:45
ID: 586
Fortlaufender versus Einzelknopfnaht Bauchwandverschluss nach Notfall-Mittellinien-Laparotomie. Ergebnisse der randomisierten kontrollierten multizentrischen Studie CONTINT [NCT00544583]
G.Polychronidis1, N. N.Rahbari2, F.Pianka1, M.Kieser1, T.Bruckner1, D. K.Bartsch3, H.Friess4, J.Stern5, A. L.Mihaljevic1, M. K.Diener1, M. W.Büchler1, P.Knebel1
1Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg
2Universitätsklinikum Dresden, Dresden
3Universitätsklinikum Marburg, Marburg
4Klinikum rechts der Isar München, München
5St.-Josefs-Hospital, Dortmund

Abstract

16:45 - 17:00
ID: 1041
Innovative Ausbildungsansätze in der Notfallchirurgie
J. F.Lock
Universitätsklinikum Würzburg, Würzburg