Zurück zum Timetable

Ambulante Chirurgie – Aus Tradition ein unliebsames Kind der Chirurgie?

Datum: 20.04.2018
Beginn: 14:00:00
Ende: 15:30:00
Ort: Level 3 - Raum R3
Kategorie(n): Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Daniel Silbernik (Bonn)
Carolin Tonus (Hamburg)


Präsentationen:
14:00 - 14:15
ID: 1152
Warum ist die ambulante Chirurgie so unbeliebt bei jungen Chirurgen/innen?
C.Schüürmann
, Oberursel


14:15 - 14:30
ID: 1153
Ambulante Chirurgie im Ballungsraum – nice to have oder unverzichtbar?
B.Stechemesser
PAN Klinik am Neumarkt - Hernienzentrum Köln, Köln


14:30 - 14:45
ID: 1154
Nicht Konkurrent sondern Partner – warum Netzwerke so wichtig sind
M. G.Wiese
Chirurgie im Gesundheitszentrum Kelkheim, Kelkheim im Taunus


14:45 - 15:00
ID: 1155
Schnittstelle stationäre und ambulante Chirurgie am Beispiel eines Grund- und Regelversorgers
M.Schmid
Westpfalz-Klinikum GmbH, Kirchheimbolanden


15:00 - 15:15
ID: 1156
Ambulante Chirurgie im Einklang mit der DRG – wie könnte es gehen, was braucht es?
R.Wilke
Kreisklinikum Calw-Nagold, Nagold


15:15 - 15:30
ID: 1157
Was sind die Ansprüche an einen ambulanten Chirurgen für die Zukunft?
A.Koch
Chirurgische Praxis, Cottbus