Zurück zum Timetable

Navigieren in der Hernienchirurgie: Die Entwicklung von Qualitätsindikatoren aus Routinedaten

Datum: 20.04.2018
Beginn: 14:00:00
Ende: 15:30:00
Ort: Level 1 - Saal A1
Sitzungskennung:State of the Art
Kategorie(n): Chirurgie, Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Albrecht Stier (Erfurt)
Dirk Weyhe (Oldenburg)


Präsentationen:
14:00 - 14:15
ID: 1864
13 Leitlinienempfehlungen in 15 Jahren: Welche belastbaren Qualitätsindikatoren sind überhaupt ableitbar?
D.Weyhe
Pius-Hospital Oldenburg, Med. Camp. Universität Oldenburg, Oldenburg


14:15 - 14:30
ID: 1865
Die Entwicklung von Qualitätsindikatoren in der Hernienchirurgie: Was sagen die Routinedaten der AOK?
C.Günster
Wissenschaftliches Institut der AOK (WidO), Berlin


14:30 - 14:45
ID: 1866
Haben Registerdaten einen Vorteil hinsichtlich einer Risikoadjustierung?
F.Köckerling
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin


14:45 - 15:00
ID: 1867
Was haben wir aus dem Umgang mit QSR bei der Cholecystektomie und Appendektomie gelernt?
C.-D.Heidecke
Universitätsmedizin Greifswald, Greifswald


15:00 - 15:30
ID: 1868
Podiumsdiskussion
D.Weyhe1, C.Günster2, C.-D.Heidecke3, F.Köckerling4
1Pius-Hospital Oldenburg, Med. Camp. Universität Oldenburg, Oldenburg
2Wissenschaftliches Institut der AOK (WidO), Berlin
3Universitätsmedizin Greifswald, Greifswald
4Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH, Berlin