Zurück zum Timetable

Optimierung der Behandlung durch interdisziplinäre Konzepte zwischen konservativen und operativen Fächern

Datum: 17.04.2018
Beginn: 09:00:00
Ende: 10:30:00
Ort: Level 3 - Raum R2
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Doris Henne-Bruns (Ulm)
Arnulf Heinrich Hölscher (Frankfurt am Main)


Präsentationen:
09:00 - 09:10
ID: 427
Der Einfluss eines niederschwelligen Zuganges zu einer geriatrischen Abteilung bei Patienten im Alter über 65 Jahre nach kolorektaler Chirurgie
A.Deiss, R.Schneider, M.Hirschburger
Klinikum Worms, Worms

Abstract

09:10 - 09:20
ID: 497
Zertifizierte Darmkrebszentren sind besser: Ergebnisse einer regionalen Analyse
B.Greger, A.Altendorf-Hofmann, D.Eckert, K.Kleltzke
Regionalstelle Bayreuth, Lichtenfels

Abstract

09:20 - 09:30
ID: 524
Laparoskopisch-endoskopische Rendezvous-Verfahren in der Behandlung von großen Polypen und kleinen Carcinomen des Colons
D.Ockert, M.Knoll, C.Kölbel, C.Schuh
Krankenhaus Barmherzige Brüder, Trier

Abstract

09:30 - 09:40
ID: 630
Salvage-Therapie als kontinuitätserhaltender Therapieansatz bei tiefer Anastomosenkomplikation nach transanaler totaler mesorektaler Exzision (TaTME)
S.Gül, M. Biebl, S.Weiß, B.Knoll, J.Pratschke, F.Aigner
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin

Abstract

09:40 - 09:50
ID: 763
Priority Setting Partnership (PSP) Pankreaskarzinom - ein Forum für Kliniker, Patienten und Angehörige um Forschungsprioritäten zu diskutieren
R.Klotz, C.Dörr-Harim, A. L.Mihaljevic
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Abstract

09:50 - 10:00
ID: 946
Auswirkung und perioperatives Management der Leberzirrhose bei viszeralchirurgischen Einrgiffen
J.-K.Baukloh, M.Reeh, D.Perez, J. R.Izbicki, M. Bockhorn
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg

Abstract

10:00 - 10:10
ID: 606
Extracorporale Membranoxygenierungstherapie (ECMO) bei Schwerbrandverletzten - Prognoseverbesserung durch Etablierung von Standards
A.Limbourg, R.Ipaktchi, N.Krezdorn, T.Mett, P. M.Vogt
Medizinische Hochschule Hannover, Hannover

Abstract

10:10 - 10:20
ID: 446
Kann eine anti-arrhythmische Prophylaxe postoperatives Vorhofflimmern nach einer Lungenresektion vermeiden?
A.Gassa, S.Stange, F.Dörr, M.Heldwein, J. Y.Seo, S.Macherey, T.Wahlers, K.Hekmat
Universitätsklinikum Köln, Köln

Abstract

10:20 - 10:30
ID: 535
Modernes Behandlungskonzept der männlicher Brusthypertrophie
O.Bota, N.Spindler, D.Behrendt, E.Aydogan, S.Langer
Universitätsklinikum Leipzig, Leipzig

Abstract