Zurück zum Timetable

Oberer Gastrointestinaltrakt: Magenkarzinom / Peritonealkarzinose

Datum: 18.04.2018
Beginn: 15:30:00
Ende: 16:30:00
Ort: Level 1 - Saal A8/1
Kategorie(n): Allgemein- und Viszeralchirurgie
Vorsitzende:Daniel Stange (Dresden)
Helmut Waldner (Grünwald)


Präsentationen:
15:30 - 15:35
ID: 108
Niedrige Hiatushernien – Rezidivrate nach Magnetischer Sphinkter Verstärkung und Hiatusverschluss
J.Zehetner1, K.Rona2, K.Schwameis2, K.Samakar2, A.Dobrowolsky2, C. C.Houghton2, N.Bildzukewicz2, J. C.Lipham2
1Klinik Beau-Site Bern, Bern
2Keck Hospital of USC, Los Angeles

Abstract

15:35 - 15:40
ID: 843
Einfluss einer intensivierten neoadjuvanten Chemotherapie beim Magenkarzinom auf den perioperativen Verlauf
P.Ganschow, C.Schulz, L.Machetanz, A.Crispin, V.Heinemann, J.Werner, M.Angele
Universitätsklinikum der LMU München, München

Abstract

15:40 - 15:45
ID: 920
Interims-Analyse: Auswirkungen der Demographie und postoperativer Komplikationen auf das ökonomische Outcome nach Tumor-Operationen im oberen Gastrointestinaltrak
M.Thomaschewski1, J.Hubert1, O.Kopoleva1, T.Keck1, R.Hummel2
1Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), Lübeck
2UKSH Campus Lübeck, Lübeck

Abstract

15:45 - 15:50
ID: 56
Therapie des Magenkarzinoms – Eine dauerhafte und multifaktorielle Herausforderung
T.May1, J.Dohmen1, A.Kozurschinski1, R.Koch1, I.Gütgemann1, G.Kristiansen1, H.-W.Keller2, S.Klozoris3, A.Türler4, J. C.Kalff1, H.Matthaei1, T. O.Vilz1, P.Lingohr1
1Universitätsklinikum Bonn, Bonn
2Malteser Krankenhaus Seliger Gerhard Bonn/Rhein-Sieg, Bonn
3Waldkrankenhaus Bonn, Bonn
4Johanniter-Krankenhaus Bonn, Bonn

Abstract

15:50 - 15:55
ID: 752
Frühe operative Ergebnisse und Überleben von Patienten mit Magenkarzinom und Karzinom des gastroösophagealen Übergangs
D.Raptis1, C.Krautz1, A.Perrakis1, M.Maak1, G.Weber1, C.Schildberg2, S.Merkel1, A.Agaimy1, S.Semrau1, O.Ott1, J.Siebler1, W.Hohenberger1, R.Grützmann1
1Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
2Klinikum Oldenburg, Oldenburg

Abstract

15:55 - 16:00
ID: 191
Das C-reaktive Protein als Prädiktor für postoperative Komplikationen nach Ösophagus- und Magenresektion
A.Atan, U.Heger, L.Sisic, H.Nienhüser, S.Blank, I.Tarantino, T.Bruckner, A. B.Ulrich, T.Schmidt, M. W.Büchler
Universitätsklinikum Heidelberg, Heidelberg

Abstract

16:00 - 16:05
ID: 829
Einführung und erste Erfahrungen der digitalen Bildarchivierung im OP und zur Wunddokumentation mit XOTOCAM-System
R.Steinert1, A, .Göke2, W.Brinkmann2, P.Lages2, E.Heller2
1St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten; St.-Vincenz-Krankenhaus GmbH, Salzkotten
2St.-Vincenz-Krankenhaus GmbH, Paderborn

Abstract

16:05 - 16:10
ID: 226
Ist HIPEC eine sinnvolle Therapieergänzung beim peritoneal metastasierten Magenkarzinom?
A.Brandl1, F.Bergner1, W.Raue2, M.Biebl1, P.Thuss-Patience1, J.Pratschke1, B.Rau1
1Charité - Universitätsmedizin Berlin, Berlin
2AKH Celle, Celle

Abstract

16:10 - 16:15
ID: 29
Kasuistik: Schwannom des Magens und des Retroperitoneums – ein seltener Befund
L.Danihel1, M.Rajcok1, P.Veres2, K.Giertlova3, M.Kukucka1, M.Schnorrer1
1Faculty of Medicine, Comenius University Bratislava, Slovakia, Bratislava, Bratislava
2Medicyt, Bratislava
3Institute of Pathological Anatomy, Faculty of Medicine, Comenius University Bratislava, Slovakia, Bratislava

Abstract

16:15 - 16:20
ID: 817
Wirksamkeit der Intraperitonealen Aerosol-Chemotherapie (PIPAC) in Kombination mit einer simultanen systemischen Chemotherapie bei Patienten fortgeschrittener Peritonealkarzinose
B.Jansen-Winkeln, R.Thieme, L.Haase, K.Schierle, M.Mehdorn, P.Pommer, O.Lyros, U. G.Lange, S.Niebisch, F.Lordick, I.Gockel
Universitätsklinikum Leipzig, Leipzig

Abstract

16:20 - 16:25
ID: 743
Ergebnisse einer einfachen Technik der operativ angelegten Katheter-Jejunostomie bei Gastrektomien und thorakoabdominalen Oesophagusresektionen
R.Steinert1, J.Müller2, E.Haag2, C.Köchling3, F.Meyer4, H.Ptok4, I.Gastinger5
1St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten; St.-Vincenz-Krankenhaus GmbH, Salzkotten
2Ev. Krankenhaus Bielefeld, Bielefeld
3BG Klinikum Bergmannstrost, Halle
4Universitätsklinikum Magdeburg, Magdeburg
5St.-Josefs-Krankenhaus Salzkotten, Salzkotten

Abstract

16:25 - 16:30
ID: 339
Risikofaktoren und Indikationen von Portexplantationen bei onkologischen und nicht-onkologischen Patienten
R.Fahrner, F.Schenker, F.Rauchfuß, U.Settmacher
Universitätsklinikum Jena, Jena

Abstract