Zurück zum Timetable

Das Gefäß- und Thoraxtrauma

Datum: 18.04.2018
Beginn: 08:30:00
Ende: 10:00:00
Ort: Level 3 - Saal M6/7
Kategorie(n): Bundeswehr
Vorsitzende:Michael Engelhardt (Ulm)
Christof Schreyer (Koblenz)


Präsentationen:
08:30 - 08:45
ID: 1586
REBOA (Resuscitative Endovascular Ballon Occlusion of the Aorta)
M.Engelhardt
Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Ulm


08:45 - 09:00
ID: 1587
Epidemiologie des akuten Gefäßtraumas in militärischen Konflikten
C.Zischek
Bundeswehrkrankenhaus Ulm, Ulm


09:00 - 09:15
ID: 1588
Wieviel Gefäßchirurgie muss ein Allgemeinchirurg in Terror- und Katastrophenlagen können?
D.Hinck
Bundeswehrkrankenhaus Hamburg, Hamburg


09:15 - 09:30
ID: 1583
Das stumpfe Thoraxtrauma: Zahlen und Behandlungsalgorithmus aus einem überregionalen Traumazentrum
C.Eckermann
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz


09:30 - 09:45
ID: 1584
Die Therapie des Thoraxtraumas aus anästhesiologischer Sicht
S.Fischer
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz


09:45 - 10:00
ID: 1585
Komplikationen bei Thoraxdrainageanlage
A.Scholz
Bundeswehrzentralkrankenhaus Koblenz, Koblenz