Zurück zum Timetable

"Come in...and burn out!"

Hohe Arbeitsbelastung und Verantwortung, sowie eine durch die Digitalisierung immer schneller getaktete Arbeitswelt können die Entstehung eines burn out begünstigen. Hiermit befasst sich diese Sitzung und wird eingeleitet durch einen Poetry Slam.
Datum: 27.03.2019
Beginn: 13:30:00
Ende: 15:00:00
Ort: 1. OG - Saal 13a
Kategorie(n): Chirurgie, Kinderchirurgie
Vorsitzende:Stuart Hosie (München)
Markus Mille (Erfurt)
Kerstin Thaler (Herzogenaurach)


Präsentationen:
13:30 - 14:15
ID: 1154  -  Vortragszeit: 45min, Diskussionszeit: 0min
Poetry Slam: Stress – Burn Out
L.Wagner
WENAVI, Salzburg


14:15 - 14:26
ID: 1155  -  Vortragszeit: 9min, Diskussionszeit: 2min
Überlastung, Frustration und Demotivation im Beruf
G.Schürgers
BURN - Mental Management, Viersen


14:26 - 14:37
ID: 1039  -  Vortragszeit: 9min, Diskussionszeit: 2min
Diagnose Burn Out – Prophylaxe und Therapie
H.-P.Unger
Asklepios Klinikum Harburg, Hamburg


14:37 - 14:48
ID: 1040  -  Vortragszeit: 9min, Diskussionszeit: 2min
Beruf Chirurg Realität und Ideal – work life balance
A. A.Röth
Uniklinik RWTH Aachen, Aachen


14:48 - 15:00
ID: 1041  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 2min
Erst Feuer und Flamme, dann Burn out! – Alarmsignale erkennen und kommunizieren
K.Thaler
MVZ Herzomed, Herzogenaurach