Zurück zum Timetable

Ambulante Organisationsstrukturen in der „Gefäß“-Chirurgie: „State of the art“ und Chancen für die Zukunft

Die aktuellen und zukünftigen Veränderungen in der ambulanten Gefäßmedizin werden gemeinsam von BDC und DGG beleuchtet und diskutiert.
Datum: 28.03.2019
Beginn: 14:00:00
Ende: 15:30:00
Ort: 1. OG - Saal 12
Sitzungskennung:Berufspolitik/KH-Management
Kategorie(n): Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin, Berufsverband der Deutschen Chirurgen e.V.
Vorsitzende:Julia Härtl (Vogtreuth)
Kristina Korsake (Radolfzell)
Jörg-Andreas Rüggeberg (Ottersberg)


Präsentationen:
14:00 - 14:15
ID: 1617  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Politische Diskussionen und Entwicklungen: Chirurgische Versorgung in ambulanten Strukturen
J. A.Rüggeberg
Chirurgische Praxis, Ottersberg


14:15 - 14:30
ID: 1618  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Praxis und Praxisklinik: Die ideale transsektorale Versorgung
T.Noppeney
MVZ Gefäßmedizin Nürnberg, Nürnberg


14:30 - 14:45
ID: 1619  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Klinik MVZ: Chancen für die ambulante Versorgung in Organ-Zentren
F.Reichmann
Krankenhaus Barmherzige Brüder, Regensburg


14:45 - 15:00
ID: 1620  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Ambulante Gefäßchirurgie – familienfreundliches Schatzkästchen oder Büchse der Pandora
J.Härtl
Schönklinik Vogtareuth, Vogtreuth


15:00 - 15:15
ID: 1634  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Überregionale MVZ: Lösungsmöglichkeit für spezialärztliche Versorgung in ländlichen Gebieten
M.Behrend
Donau-Isar-Klinikum Deggendorf, Deggendorf


15:15 - 15:30
ID: 1621  -  Vortragszeit: 10min, Diskussionszeit: 5min
Die Zukunft der Chirurgie in ambulanten Strukturen „Die Ideale Welt in der Zukunft“
P.Kalbe
Gelenkzentrum Schaumburg, Rinteln