Zurück zum Timetable

Dreiländer-Championsleague

Versierte Exponenten der Viszeralchirurgie aus den drei deutschsprachigen Ländern stellen sich auf der Bühne unbekannten Fällen, die es schlüssig und schnell zu lösen gilt. Herausgefordert von jungen Chirurgen der drei Länder und bewertet vom internationalen Publikum, wird der Champion gekürt. Idee und Organisation: PD Dr. Karoline Horisberger (Zürich), Univ.Prof.Dr. Albert Tuchmann (Wien), Prof. Dr. Raffaele Rosso (Comano)
Datum: 28.03.2019
Beginn: 14:00:00
Ende: 15:30:00
Ort: EG - Saal 1
Kategorie(n): Chirurgie
Vorsitzende:Dieter Hahnloser (Lausanne)


Präsentationen:
14:00 - 14:25
ID: 1763  -  Vortragszeit: 25min, Diskussionszeit: 0min
Fallvorstellung 1
S.Czipin
Universitätsklinikum Innsbruck, Innsbruck


14:25 - 14:50
ID: 1764  -  Vortragszeit: 25min, Diskussionszeit: 0min
Fallpräsentation 2
J.Hafke
Universitätsklinikum Bonn, Bonn


14:50 - 15:15
ID: 1765  -  Vortragszeit: 25min, Diskussionszeit: 0min
Fallpräsentation 3
C.Stieger
Luzerner Kantonsspital, Luzern


15:15 - 15:30
ID: 1476  -  Vortragszeit: 15min, Diskussionszeit: 0min
Internationaler Wettstreit Deutschland, Österreich, Schweiz
M.Anthuber1, F.Herbst2, M.Furrer3
1Universitätsklinikum Augsburg, Augsburg
2Krankenhaus Barmherzige Brüder, Wien
3Kantonsspital Graubünden, Chur